By using this site, you agree to our updated Privacy Policy and our Terms of Use. Manage your Cookies Settings.
424,455 Members | 2,306 Online
Bytes IT Community
+ Ask a Question
Need help? Post your question and get tips & solutions from a community of 424,455 IT Pros & Developers. It's quick & easy.

Konversonsproblem von 2002 auf 2000

P: n/a
Hallo!

Frage 1: Ich habe kürzlich eine Access Datei von 2002 auf 2000-Format
konvertiert, da auf dem Rechner in unserer Arbeit nur Access 2000
installiert ist - gleich ist ein kleines Problemchen aufgetreten (eigentlich
mehrere, nur dieses hier hab ich nicht lösen können). In der 2002-Datei
funktioniert diese Sub-Prozedur reibungslos:

****Code Start********
Private Sub report2word(reportname As String)

Dim filepath As String
Dim wordpath As String
Dim command As String

filepath = "C:\temp\report_test.rtf"

DoCmd.OutputTo acOutputReport, reportname, acFormatRTF, filepath

wordpath = "C:\Programs\Microsoft Office\Office10\winword.exe "

command = wordpath & Chr(34) & filepath & Chr(34)
Call Shell(command, vbMaximizedFocus)

DoCmd.Close acReport, reportname

End Sub
******Code Ende*******

In der konvertierten 2000-Datei schafft es Access aus irgendeinem Grund
nicht, den Bericht an der vorgegebenen Stelle (filepath) zu speichern. Das
Verzeichnis ist nicht schreibgeschützt. Der Bericht selbst schaut
unverändert aus, Word wird auch blendend aufgerufen, nur das Problem ist,
dass Word keine Datei zum Öffnen (die rtf-Datei am Ort filepath) findet.
Weiss wer, woran das liegen könnte?

Ok, das ist eigentlich nur eines der Probleme. Inzwischen merke ich, dass in
der 2000er Version einzelne berechnete Felder auf Berichten (wie z.B. eine
schöne Datumsanzeige u.v.a.) einfach nicht funktionieren (schluchz). Hat von
euch jemand Erfahrungen mit Runterkonvertieren gemacht? Sollte ich gleich
mal Extra-Stunden mit meinem Psychoklempner ausmachen?

Danke im voraus für Tips!

Nov 12 '05 #1
Share this Question
Share on Google+
1 Reply


P: n/a
Sorry, wrong NG, this was supposed to go to the german Access Newsgroup.
hit the button too quickly, bad habit of mine....%)

"Herbert Koenne" <ye*******@ETEgmx.net> wrote in message
news:3f******@uni-wuerzburg.de...
Hallo!

Frage 1: Ich habe kürzlich eine Access Datei von 2002 auf 2000-Format
konvertiert, da auf dem Rechner in unserer Arbeit nur Access 2000
installiert ist - gleich ist ein kleines Problemchen aufgetreten (eigentlich mehrere, nur dieses hier hab ich nicht lösen können). In der 2002-Datei
funktioniert diese Sub-Prozedur reibungslos:

****Code Start********
Private Sub report2word(reportname As String)

Dim filepath As String
Dim wordpath As String
Dim command As String

filepath = "C:\temp\report_test.rtf"

DoCmd.OutputTo acOutputReport, reportname, acFormatRTF, filepath

wordpath = "C:\Programs\Microsoft Office\Office10\winword.exe "

command = wordpath & Chr(34) & filepath & Chr(34)
Call Shell(command, vbMaximizedFocus)

DoCmd.Close acReport, reportname

End Sub
******Code Ende*******

In der konvertierten 2000-Datei schafft es Access aus irgendeinem Grund
nicht, den Bericht an der vorgegebenen Stelle (filepath) zu speichern. Das
Verzeichnis ist nicht schreibgeschützt. Der Bericht selbst schaut
unverändert aus, Word wird auch blendend aufgerufen, nur das Problem ist,
dass Word keine Datei zum Öffnen (die rtf-Datei am Ort filepath) findet.
Weiss wer, woran das liegen könnte?

Ok, das ist eigentlich nur eines der Probleme. Inzwischen merke ich, dass in der 2000er Version einzelne berechnete Felder auf Berichten (wie z.B. eine
schöne Datumsanzeige u.v.a.) einfach nicht funktionieren (schluchz). Hat von euch jemand Erfahrungen mit Runterkonvertieren gemacht? Sollte ich gleich
mal Extra-Stunden mit meinem Psychoklempner ausmachen?

Danke im voraus für Tips!


Nov 12 '05 #2

This discussion thread is closed

Replies have been disabled for this discussion.